home

Ullrich Dittler

 

Wohnort: Furtwangen
Beruf: Hochschullehrer
Astronomischer Schwerpunkt: Astrofotografie
Homepage:

www.sternenstaub-observatorium.de www.sonnenwind-observatorium.de

Equipment:

Bilder werden geladen ...
Bilder werden geladen ...
Celestron C-8 Celestron C90 (1000mm) Coronado PST (2) Coronado PST Coronado Solarmax 90 auf Losmandy GM-8 (2) Coronado Solarmax 90 auf Losmandy GM-8 (3) Coronado Solarmax 90 auf Losmandy GM-8 Coronado Solarmax 90 und Coronado PST CaK auf Losmandy GM-8 Losmandy GM-8 Meade 300-3000 SC LX200 Officina Stellare Veloce 200 Software Bisque Paramount ME Takahashi FS-102 Takahashi FS-60

Wie kam ich zur Astronomie?

Als Jugendlicher bekam ich ein Kaufhausteleskop geschenkt. Im Umland von Frankfurt, wo ich damals wohnte, gab es allerdings nur wenig zu sehen, zumal ich meist ohne Anleitung und alleine planlos in die Nacht schaute. In einem dörflichen Asto-Club, dem ich mich anschloss, sah ich dann die ersten Schmidt-Cassegrain-Teleskope, die damals gerade aus den USA kamen; ein für einen Jugendlichen unerreichbarer Traum. Mit meinem Kaufhaus-Refraktor erlebte ich zwar eine Sternstunde, als ich zum ersten Mal (eher zufällig) den Saturn mit seinen eindrucksvollen Ringen am Nachthimmel sah, dennoch schlief das Hobby nach einiger Zeit wieder ein.

Im Schwarzwald sah ich zufällig Jahrzehnte später bei einem Kollegen eine Anleitung für ein kleines Teleskop liegen; noch am selben Abend suchte ich nach dem Traumteleskop meiner Jugend: das Celestron C8 wurde noch hergestellt! Zwei Wochen später stand dieser damalige Traum auf der Terrasse bei uns und erlebte sein First Light unter dem dunklen Himmel des Schwarzwaldes.

Seither sind ein paar Reflektoren und Refraktoren dazugekommen und die visuelle Beobachtung ist der Astrofotografie gewichen. Um den dauernden Auf- und Abbau des Equipments zu vermeiden wurde 2006 eine 2,3-Meter-Kuppel im Garten montiert.